Firewall-Aktion – Willkommen neue Hardware!

Das Datum des End-of-Sale für die „roten Appliances“ der gateprotect Firewalls rückt näher. Nutzen Sie daher jetzt unser Angebot:

Angebot 1 – Verlängerung

Die Lizenzen für die rote Hardware können Sie jetzt bis zum 31.12.2017 ein letztes Mal verlängern. Die Verlängerung ist max. 2×12 Monate möglich, jedoch nicht über den 01.02.2020 hinaus.

Angebot 2 – Hardware-Upgrade

Die rote Hardware können Sie jetzt mit einer grauen Hardware ersetzen. Vorteil: Beim Kauf der neuen Unified Line (Version 9.6.5) wird Ihre Restlaufzeit komplett angerechnet und Sie erhalten zusätzlich 20% zu Ihrem Rabatt auf die Lizenzen.

Gerne erstellen wir ihnen das passende Angebot.
info@allfirewalls.de 

Die Übersicht der Modelle finden sie hier: https://www.allfirewalls.de/Gateprotect/Unified-Line/

Ihr Team von Allfirewalls

banner-jahresendgeschaeft_nfr

Tauschen Sie Ihre alte Firewall gegen eine neue Firewall von Rohde & Schwarz Cybersecurity. Profitieren Sie für Ihr Jahresendgeschäft von unseren Sonderrabatten:

 

Tauschen Sie Ihre alte Firewall gegen eine neue Firewall von Rohde & Schwarz Cybersecurity. Profitieren Sie für Ihr Jahresendgeschäft von unseren Sonderrabatten:
– 12 Monate Laufzeit: 5 % auf Software, 25 % auf Hardware
– 36 Monate Laufzeit: 10 % auf Software, 30 % auf Hardware
– 60 Monate Laufzeit: 20 % auf Software, 35 % auf Hardware

Hier finden sie die aktuellen Firewallsysteme

Unser Team freut sich auf Ihre Anfragen!

allfirewalls

paketpromo

 

Nach der erfolgreichen Präsentation der neusten gateprotect-Lösungen auf der it-sa in Nürnberg startet der IT-Sicherheitsspezialist im Oktober mit einer besonderen Aktion. Speziell für den IT-Sicherheitsbedarf kleiner und mittelständischer Unternehmen bieten die Aktionspakete der GPA-Serie effektiven und zuverlässigen Netzwerkschutz. Auch die Next Generation Firewall Network Protector S101 ist im Paketpreis erhältlich.

Weiterlesen »

User der gateprotect Firewall mit der Version 9.5 können ihre Software ab sofort auf die neueste Version 9.5.2 updaten.

Der Patch kann über den Administration Client schnell und einfach eingespielt werden oder im Partnerportal mygateprotect.com heruntergeladen werden:
https://www.mygateprotect.com/component/option,com_gp/Itemid,129/task,updates

Folgende Fehler werden durch diesen Patch behoben:

  • DNS-Server einer Backup-Internet-Verbindung werden nur noch dann verwendet, wenn die Backup-Verbindung aktiv ist
  • Behebt ein Problem bei der Markierung von Paketen, aufgrund dessen explizite Proxy-Ausnahmen fehlschlugen
  • Behebt einen seltenen Fehler, der den HTTP/HTTPS-Proxy unerwartet neu starten lässt
  • Die Firewall-Regeln für das IDS/IPS-Modul werden nun ordnungsgemäß entfernt, wenn das Modul beendet wird
  • Das Statistik-Modul ist nun zuverlässiger bei Active Directory-Gruppen
  • Behebt eine DoS-Schwachstelle im OpenVPN-Modul (CVE-2014-8104)
  • Anpassung des User Authentication-Moduls, um eine Verzögerung beim Anmelden im Web-LogIn zu verhindern
  • Behebt einen Fehler bei der automatischen Umleitung auf die No-Login Seite
  • Die AntiVirus-Einstellungen werden jetzt korrekt gespeichert
  • Behebt eine DoS-Schwachstelle im DNS-Server der Firewall (CVE-2015-8500)
  • Verbesserung der internen Prozesskommunikation, um ein Schließen des Administration Clients bei längeren Aktivierungsbefehlen zu verhindern
  • Update der Application-Filter-Signaturen auf die neueste Version
  • Behebt eine DoS-Schwachstelle im IPsec-Modul (CVE-2014-9221)
  • Behebt die Schwachstellen CVE-2014-8275, CVE-2014-3572, CVE-2015-0204, CVE-2014-3570, CVE-2014-3571 und CVE-2015-0205 in der openssl Bibliothek 
  • Behebt eine Schwachstelle im HTTP/HTTPS Proxy (CVE-2014-3609)

 Dieser Patch benötigt nach dem Einspielen einen Neustart der Firewall.

Sehr geehrter Kunde,

aufgrund eines Problems mit dem am 20.02.2015 herausgegebenen AV-Lizenz-Patch HU-01305 ist es nicht möglich, diesen Patch nach einem Upgrade von einer vorhergehenden Version zu installieren, wenn dieser dort bereits installiert war. Um dieses Problem zu beseitigen, hat gateprotect neue Patches herausgegeben und den Patch HU-01305 zurückgezogen. Die neuen Patches beheben darüber hinaus ein Problem, welches die Verifizierung der Antivirus-Signaturen fehlschlagen lässt und damit zu einer hohen CPU-Auslastung führt.

Betroffene Versionen: alle UTM-Versionen seit der 9.2

Indikatoren: das Anwenden des Patches HU-01305 („Apply“) nach einem Upgrade scheitert, hohe CPU-Auslastung und/oder die Protokollmeldung „gpAVd starting KaveHost failed, return code = 84“ treten auf, Signatur-Updates schlagen wiederholt fehl.

Nach der Installation des Patches, sollte die Firewall neu gestartet werden.

Mit der Software-Version 9.5 implementiert gateprotect umfangreiche Reverse Proxy-Funktionalitäten in seine leistungsstarke UTM-Firewalls. Damit bietet gateprotect eine Netzwerkkomponente, die Ressourcen für einen Client von einem oder mehreren Servern bezieht.

Ein Reverse Proxy bietet damit zusätzlichen Schutz für das interne Netzwerk eines Unternehmens, denn externe Nutzer erhalten nur Zugriff auf den Reverse Proxy – alles, was sich hinter diesem verbirgt, bleibt unsichtbar und geschützt.

Dank der preisgekrönten eGUI-Technologie lassen sich jetzt dedizierte Filterregeln sowie Loadbalancing-Richtlinien einfach einrichten. Im Gegensatz zur regulären Portweiterleitung können mit gateprotect-Lösungen individuelle und sichere Zugriffsmöglichkeiten auf interne Server realisiert werden.

Die Lösungen von Gateprotect können sie in unserem Shop von allfirewalls.de bequem bestellen.
http://www.allfirewalls.de/Hersteller/gateprotect/

Die Highlights der Version 9.4 auf einen Blick:
Ein deutlich schnellerer Antivirus-Scan, erweitertes Reporting und die Möglichkeit, ein Wireless Network in die Firewall zu integrieren, machen die gateprotect Firewall Version 9.4 zu einem perfekten Schutzschild vor aktuellen und zukünftigen Cyber-Bedrohungen.

Wireless Network Integration (nur in Verbindung mit dem neuen W-LAN-Modul)
Executive Reports
Erweiterte Reports im Administrations-Client
Windows 8 kompatibler Administrations-Client
Support der neuen UTM-Plattform GPO 110

+++

Wie spiele ich dieses Upgrade ein?

Das Upgrade kann über die Online-Update Funktion im Administrations-Client installiert werden.

Was ist bei einem Upgrade zu beachten?

Es müssen gewisse Voraussetzungen erfüllt sein, bevor Sie eine bestehende Firewall-Installation auf die aktuellste Version upgraden:
1. Ein Upgrade auf V9.4 ist nur von einer V9.2 oder V 9.3 mit allen Patches möglich.
2. High Availability muss deaktiviert werden! Dies gilt für alle Patch- oder Upgrade-Installationen.
3. Das Upgrade setzt eine bestehende Internetverbindung voraus.

Wie kann ich meine Firewall als W-LAN-Access-Point nutzen?

Alle Modelle der GPO-Hardware-Serie für kleine und mittelständische Betriebe lassen sich mit dem optional einsetzbaren W-LAN-Modul zum W-LAN-Access Point ausbauen und können so selber ein W-LAN Netz betreiben und konfigurieren.

gateprotect hat seinen VPN-Client für die Anbindung von Laptops und Heimarbeitsplätzen erweitert. In der Version 4.0 bietet der Client nun noch mehr Sicherheit durch 2-Faktor-Authentifikation. Angreifer haben es so noch schwerer, an sensible Unternehmensdaten zu kommen.

Durch Verwendung von X.509-Zertifikaten erreicht gateprotect bei VPN-over-SSL-Verbindungen einen Sicherheitsstandard wie zertifikatsbasierte IPsec-Verbindungen. Jedoch kann hier die deutlich höhere Flexibilität des VPN-over-SSL-Tunnels genutzt werden.

Der VPN-Client unterstützt die von gateprotect entwickelte Single-Click-Connection. In Zusammenarbeit mit der Konfigurationsdatei, die aus der Firewall exportiert wird, kann durch einen einzigen Mausklick der VPN-Tunnel aufgebaut werden.

Die Vorteile des gateprotect VPN-Clients 4.0:

hoher Sicherheitsstandard durch X.509-Zertifikate bei VPN-over-SSL und IPSec
hohe Kompatibilität durch IPsec und VPN-over-SSL
Nutzbarkeit aller Dienste durch den VPN-over-SSL-Tunnel
perfekte Zusammenarbeit mit gateprotect-Firewalls
einfacher Tunnelaufbau durch Single-Click-Connection
2-Faktor-Authentifizierung

Link zum Client:
https://www.mygateprotect.com/content/view/99/130/