Datenschutz

Datenschutzhinweis

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig.
Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren
personenbezogenen Daten bei der Nutzung unseres Onlineangebots.
Personenbezogene Daten sind dabei alle Daten im Sinne des Art. 4 Abs. 2 DSGVO,
die auf Sie persönlich beziehbar sind, wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse,
Ihr Nutzerverhalten (im Folgenden „Daten“ genannt).

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragte

Verantwortlich gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die
tronet GmbH
Klevstraße 4 
53840 Troisdorf

E-Mail: vertrieb@tro.net 
Impressum: https://datenschutz.tro.net/impressum.html 

Unsere Datenschutzbeauftragte ist wie folgt zu erreichen:
Wiltrud Schulte-Hoberg (Ass. Jur.)
Pohlstadtsweg 414 
51109 Köln

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an unser Datenschutzteam unter datenschutz@tro.net.

2. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Zugriffsdaten und Logfiles

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. den Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert.
Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. 
Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Protokolldateien werden bis zu 7 Tage direkt und ausschließlich für Administratoren zugänglich aufbewahrt. Danach sind sie nur noch indirekt über die Rekonstruktion von Sicherungsbändern verfügbar und werden nach vier Monaten endgültig gelöscht.

Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

(2) Einsatz von Cookies

Unsere Website setzt sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien mit Konfigurationsinformationen, die automatisch beim Aufruf unserer Website auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. 
Mit Hilfe dieser Cookies können wir Informationen aus Ihrem Browser abrufen und speichern. Hierbei handelt es sich zumeist um Informationen über Sie, Ihre Einstellungen oder Ihr Gerät. Meist werden sie verwendet, um die erwartungsgemäße Funktion der Website zu gewährleisten. In der Regel identifizieren diese Informationen Sie nicht direkt. Sie können Ihnen aber ein personalisiertes Web-Erlebnis bieten. Cookies dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-/ Session Cookies oder auch Transiente Cookies). Einige dieser Session-Cookies sind technisch notwendig, um gewisse Funktionen unserer Website zu gewährleisten und können nicht deaktiviert werden. 

Der Einsatz dieser notwendigen Cookies erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ohne Verwendung dieser Cookies sind das Angebot der Website sowie Aufruf und Nutzung der Website durch Sie technisch nicht möglich. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Anwenderfreundlichkeit der Website sowie der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben der DSGVO.

Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät (sogenannte persistente Cookies) und werden nur mit Ihrer Einwilligung gesetzt. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis anzubieten sowie unsere Website auf Basis dieser gewonnenen Informationen stetig zu verbessern. Persistente Cookies werden von Ihrem Browser automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht. Sie können diese Cookies aber auch jederzeit in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers löschen. 

Wir setzen die folgenden Kategorien von Cookies ein:

  • Notwendige Cookies
    Diese werden benötigt um eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Ohne diese Cookies kann die Seite nicht richtig funktionieren.
  • Statistik-Cookies 
    Diese helfen Webseiten-Betreibern Interaktion zwischen Nutzer und Webseite zu verstehen, indem anonym Informationen gesammelt und gemeldet werden.
  • Marketing-Cookies 
    Diese werden verwendet, um Besuchern Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für sie sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Bei einem Teil der auf unserer Website eingesetzten Statistik und Marketing Cookies handelt es sich um sogenannte Drittanbieter (Third-Party) Cookies, die Anbieter der von uns genutzten Tracking- und Analysetools verwenden.

Drittanbieter-Cookies setzen wir nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) ein. Diese Einwilligung ist jederzeit für die Zukunft widerrufbar.

Sie können Ihre Browser- Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder alle Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Safari™: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Firefox™: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Opera™ : http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

(3) Liste der eingesetzten Cookies

Informationen zur genauen Gültigkeitsdauer der einzelnen Cookies können Sie der nachfolgenden Liste entnehmen:

Notwendige

Titel Anbieter Domain Cookiename Beschreibung Laufzeit
Cookiehinweis tronet GmbH www.allfirewalls.de trocookieid Speichert die Auswahl der Cookies im Cookiehinweis, um bei zukünftigen Seitenaufrufen den entsprechenden Cookie Status herzustellen. 1 Jahr
Sitzung tronet GmbH www.allfirewalls.de sid Wird benötigt um Sitzungsdaten wie zum Beispiel den Warenkorb zu speichern. Bis Ablauf der Sitzung.
Sitzung tronet GmbH
www.allfirewalls.de
sid_key
Wird benötigt um die Sitzung zu validieren. Bis Ablauf der Sitzung.

Statistiken

Titel Anbieter Domain Cookiename Beschreibung Laufzeit
Google Analytics
Google
(Third Party)
www.allfirewalls.de test_cookie Mit diesem Cookie kann sich die Website an Ihre Auswahl erinnern (z.B. Ihren Benutzernamen, Ihre Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden) und erweiterte, persönlichere Funktionen bereitstelle 15 Minuten (Session Cookie)
Google Analytics
Google
(Third Party)
www.allfirewalls.de _utma Wird von Google Analytics gesetzt und dient zur Unterscheidung von Benutzern und Sitzungen. Das Cookie wird erstellt, wenn die JavaScript-Bibliothek ausgeführt wird und keine _ _utma Cookies vorhanden sind. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. 2 Jahre (persistentes Cookie)
Google Analytics
Google
(Third Party)
www.allfirewalls.de _utmb Das Cookie wird von Google Analytics gesetzt. Das Cookie wird verwendet, um neue Sitzungen/ Besuche zu bestimmen. Das Cookie wird erstellt, wenn die Java-Bibliothek ausgeführt wird und keine _ _utmb-Cookies vorhanden sind. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. 30 Minuten (Session Cookie)
Google Analytics
Google
(Third Party)
www.allfirewalls.de _utmc Das Cookie wird von Google Analytics gesetzt und gelöscht, wenn der Nutzer den Browser schließt. Der Cookie wird von ga.js nicht verwendet. Das Cookie wird verwendet, um die Interoperabilität mit urchin.js zu ermöglichen, einer älteren Version von Google Analytics, und wird in Verbindung mit dem __utmb-Cookie verwendet, um neue Sitzungen / Besuche zu ermitteln.
Läuft ab, wenn der Browser geschlossen wird (Session Cookie)
Google Analytics
Google
(Third Party)
www.allfirewalls.de _utmt Das Cookie wird von Google Analytics gesetzt und zum Drosseln der Anforderungsrate verwendet.
10 Monate
Google Analytics
Google
(Third Party)
www.allfirewalls.de _utmz Dieses Cookie wird von Google Analytics gesetzt und zum Speichern der Verkehrsquelle oder Kampagne verwendet, über die der Besucher Ihre Website erreicht hat.
5 Monate

Marketing

Titel Anbieter Domain Cookiename Beschreibung Laufzeit
Google Ads Google
(Third Party)
www.allfirewalls.de NID Dieses Cookie wir für ein Profil verwendet, das auf dem Interesse des Benutzers basiert und den Benutzern personalisierte Anzeigen zeigt. 6 Monate
Google Ads Google
(Third Party)
www.allfirewalls.de OTZ Dieses Cookie wird vom „Google+“ -Tool gesetzt. Dies ist nötig für die Intergration des Google+-Plugins – das Google+ Tool ist eine soziale Plattform basierend auf einem Google Konto. 29 Tage
Google Ads Google
(Third Party)GmbH
www.allfirewalls.de
test_Cookie
Wird teilweise gesetzt, um zu prüfen, ob der Browser das Setzen von Cookies erlaubt. Enthält keine Identifikationsmerkmale. 15 Minuten
Uptain Uptain
(Third Party)
www.uptain.de Cookie_consent_status Cookie zur Steuerung der Einbindung der Marketing Cookies. 30 Tage

3. Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Kontaktaufnahme und Support

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, z.B. via Telefon, E-Mail oder über das Kontaktformular, speichern und nutzen wir Ihre Kontaktdaten sowie Inhalt und Historie der Kommunikation in einem elektronischen Ticketsystem.
Ihre Daten werden nur für den Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Die Speicherung in einem Ticket System dient der Optimierung unserer Arbeitsprozesse bei der Erfassung einzelner Bearbeitungsschritte, sowie der Dokumentation dieser und gibt damit auch Transparenz für Kunden und Mitarbeiter. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem elektronischen Ticketsystem ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Für Anfragen ohne Vertragsbezug ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage. Unser Interesse ist insoweit die Beantwortung von Anfragen von Nutzern bzw. Besuchern der Internetseite sowie unser betriebswirtschaftliches Interesse, diese internen Arbeitsprozesse zu optimieren.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies mit Ihnen abgestimmt ist oder für die Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist. 

Nach Abschluss einer Anfrage, also nach dem Schließen eines Tickets, wird selbiges gelöscht, wenn dessen Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zu erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht. Registrierte Nutzer können davon ausgehen, dass Daten über einen Kauf für 10 Jahre aufbewahrt werden.

(2) Nutzung des Onlineshops

Wenn Sie in unserem Onlineshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben und sich vor Ihrer Bestellung zur Verifizierung Ihrer Daten als Geschäftskunde registrieren. 

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, wird der Registrierungs- und Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses verpflichtend erhoben und sind im entsprechenden Formular gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig: Ihr Vor- und Nachname, der Name Ihres Unternehmens, Ihre Anschrift, E-Mail Adresse, Ihre Telefonnummer(n) und das von Ihnen vergebene Passwort für den Login. Darüber hinaus speichern wir Ihre IP sowie das Datum und die Uhrzeit Ihrer Registrierung.

Im Rahmen des Onlinebestellvorgangs werden zudem folgende Daten gespeichert: der Inhalt Ihres Warenkorbs, abweichende Versand- oder Rechnungsadresse (sofern angegebenen), Ihre gewählte Zahlungsart sowie das Datum und die Uhrzeit bei Absendung Ihrer Bestellung.

Die von Ihnen bei der Registrierung eingegebenen Daten werden ausschließlich für vorvertragliche Leistungen, für die Vertragserfüllung oder zum Zwecke der Kundenpflege (bspw. um Ihnen eine Übersicht über Ihre bisherigen Bestellungen bei uns zur Verfügung zu stellen oder um Ihnen die sog. Merkzettelfunktion anbieten zu können) verarbeitet und widerruflich gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nur soweit erforderlich im Rahmen der Abwicklung Ihres Vertrages statt bzw. in den unter Datenweitergabe genannten Fällen.

Haben Sie die entsprechende Einwilligung erteilt, werden in einer Bestellhistorie, die über Ihr Kundenkonto abrufbar ist, folgenden Daten gespeichert: Datum und Uhrzeit der Bestellung, Status der Bestellung, Versandadresse, Versandart, Rechnungsadresse, Zahlungsart, Anzahl und Preis des einzelnen bestellten Artikels, Zwischensumme, Umsatzsteuer Anteil und Endsumme sowie das Kaufdatum.

Soweit Sie in diese Verarbeitung einwilligen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Sofern die Eröffnung des Kundenkontos zusätzlich auch vorvertraglichen Maßnahmen oder der Vertragserfüllung dient, ist Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung zusätzlich Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c, Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

(3) Datenweitergabe

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den in dieser Datenschutzerklärung und im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. 
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, insbesondere der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Innerhalb unseres Geschäftsbetriebs erhalten diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) können zu diesen Zwecken Daten erhalten.

Paragraph

(4) Versanddienstleister

Zur Vertragserfüllung arbeiten wir mit einem externen Versanddienstleister zusammen. Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, geben wir aufgrund dieser gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer an den unten genannten Versanddienstleister weiter, damit dieser vor Zustellung zum Zwecke der Lieferungsankündigung bzw. -abstimmung Kontakt mit Ihnen aufnehmen kann.
Die Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an uns oder direkt gegenüber dem Versanddienstleister widerrufen werden. Nach Widerruf löschen wir Ihre hierfür angegebenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. 
Die Versandabwicklung erfolgt über das Versandportal der shipcloud GmbH, Mittelweg 16, 220148 Hamburg.

Wir haben mit der shipcloud GmbH einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO geschlossen. Zu Informationszwecken kann eine nicht zeichnungsfähige Version auf der Website von shipcloud aufgerufen werden https://www.shipcloud.io/pdfs/de/shipcloud_auftragsdatenverarbeitung.pdf.

Paragraph

(5) Zahlungsdienstleister

Zur Vertragserfüllung setzen wir externe Zahlungsdienstleister ein, über deren Plattformen Sie und wir Zahlungstransaktionen vornehmen können. 
Die von uns eingesetzten Zahlungsdienstleister erheben die für die Zahlung erforderlichen Daten selbst. Soweit Sie dort ein Konto haben, müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. 
Die für die Transaktion benötigte Daten sind in der Regel Bestandsdaten (wie z.B. Name und die Adresse), Bankdaten (wie Kontonummer oder Kreditkartendaten), Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie Vertrags-, Summen und empfängerbezogene Angaben. Wir selber erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit der Bestätigung oder der Ablehnung der Zahlung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Abwicklung der Bezahlung erforderlich ist. Darüber hinaus haben wir auch ein berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO unseren Kunden den Einsatz geeigneter und sicherer Zahlungsmöglichkeiten zu bieten.

Wir arbeiten mit folgenden externen Zahlungsdienstleistern zusammen:

  • Klarna – Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden
    Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Klarna erhalten Sie unter https://www.klarna.com/de/datenschutz/.
  • Paypal - die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg.
    Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei PayPal erhalten Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche innerhalb der jeweiligen Webseiten, bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten.

(6) Bonitätsauskunft

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. beim Kauf auf Rechnung, behalten wir uns zur Wahrung unserer berechtigten Interessen vor, eine Identitäts- und Bonitätsauskunft (auch bei Bestandskunden) von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen. 
Wir übermitteln hierzu Ihre für eine Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an die Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss, von der wir die benötigten Auskünfte erhalten.

Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an die Creditreform Boniversum GmbH. Die Informationen gem. Art. 14 DSGVO zu der bei der Creditreform Boniversum GmbH stattfindenden Datenverarbeitung finden Sie hier: www.boniversum.de/EU-DSGVO 

Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwenden wir für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Wir behalten uns im Falle eines negativen Ergebnisses der Bonitätsprüfung vor, die Zahlung auf Rechnung zu verweigern. Ihre schutzwürdigen Interessen werden dabei gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Sofern wir eine ausdrückliche Einwilligung von Ihnen einholen, ist die Rechtsgrundlage für die Bonitätsauskunft und die Übermittlung der Daten des Kunden an die Auskunfteien Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO. Falls von Ihnen keine Einwilligung eingeholt wird, ist Rechtsgrundlage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO unser berechtigtes Interesse an der Ausfallsicherheit unserer Zahlungsforderung.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

4. E-Mail-Newsletter und Postwerbung

(1) E-Mail-Werbung ohne Anmeldung und Ihr Widerspruchsrecht

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. 

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung gem. Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden. 
Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. 

Zum Versand der E-Mail setzen wir im Rahmen einer Auftragsverarbeitung den unten beschriebenen Versanddienstleistung mailingwork ein.

(2) Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht

Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. 

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Sie können der Verwendung Ihrer Adresse zwecks Postwerbung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

(3) E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter zuzusenden. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Aufnahmevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzbestimmungen verwiesen. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den unten beschriebenen Verfahren einverstanden. Zur Anmeldung zum Newsletter reicht die Angabe Ihrer E-Mail Adresse aus. Optional fragen wir nach Ihrem Namen, um Sie persönlich im Newsletter ansprechen zu können.
Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine erste E-Mail, in der Sie um Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch die IP-Adresse. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach der Aufnahmne ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 
Nach erfolgter Abmeldung können wir die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen basierend auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO speichern bevor wir diese löschen, um eine ehemals vorliegende Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail Adresse sowie deren Nutzung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf und damit die Abmeldung vom Newsletter kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. 

Zum Versand der E-Mail setzen wir im Rahmen einer Auftragsverarbeitung den unten beschriebenen Versanddienstleistung mailingwork ein.

Paragraph

(4) Newsletter Versanddienstleister

Der Versand der Newsletter erfolgt im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch die mailingwork GmbH, Birkenweg 7, 09569 Oederan OT Memmendorf. Hierbei handelt es sich um eine Dienstleistung mit der u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann.
Die von Ihnen bei der Newsletter Anmeldung gespeicherten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, IP-Adresse, Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung werden an einen Server der Firma mailingwork GmbH zwecks Mailversandes übertragen und dort gespeichert. 

Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrages
Wir haben mit mailingwork einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art 28 DSGVO abgeschlossen, in dem wir mailingwork verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

(5) Newsletter-Tracking mittels Web-Beacons

Zu Auswertungszwecken enthalten die versendeten Newsletter sog. „web-beacon“ bzw. Tracking- Pixel. Hierbei handelt es sich um eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Dabei werden zunächst die technischen Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Daten werden dann mit den Web-beacons mit Ihrer E-Mail Adresse und einer individuellen ID verknüpft. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. § 6 Abs. 1 lit a, Art. 7 DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG. 

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren.

Die Daten werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

5. Web-Analyse und Tracking Tools

(1) Google Analytics (mit IP-Anonymisierung)

Soweit Sie ihre Einwilligung gegeben haben, setzt diese Website zur Webseitenanalyse Google (Universal) Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Diensteanbieter in der EU ist die Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Ireland (Google Analytics). 

Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, zum Beispiel mit Hilfe von Cookies (sieh oben). Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. 
Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet, um eine anonymisierte Erfassung der IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Dadurch werden die IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet. Eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit denen über Sie erhobenen Daten Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort wieder ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 
Wir nutzen die Funktion User-ID. Mithilfe der User ID können wir einer oder mehreren Sitzungen (und den Aktivitäten innerhalb dieser Sitzungen) eine eindeutige, dauerhafte ID zuweisen und Nutzerverhalten geräteübergreifend analysieren.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
  • Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind).

Google wird in unserem Auftrag diese Informationen benutzen, um Ihre (pseudonyme Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen. 

Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als Auftragsverarbeiter. 

Datenweitergabe an Drittländer
Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrages/ Standardvertragsklauseln
Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach den Standardvertragsklauseln der EU abgeschlossen (siehe Muster unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/). Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. 

Löschung der Cookies
Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennung (z.B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 24 Monaten gelöscht oder anonymisiert. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Rechtsgrundlage für den Einsatz des geräteübergreifenden Webanalysedienst von Google ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung sowie Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit (Opt-Out)

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie
(i) Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
(ii) das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken. 

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de oder unter www.google.com/policies/privacy/partners/

(2) Google-Re/Marketing-Services

Über Google Adwords werben wir für diese Website in den Google Suchergebnissen sowie auf den Websites Dritter. Dazu wird bei Besuch unserer Website das sog. Remarketing Cookie von Google gesetzt, das automatisch mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. 

Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google AdWords Remarketing durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.
Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web sehen. Sind sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google Konto zusammengeführt werden beruht die Erfassung der Daten ebenfalls aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Datenweitergabe an Drittländer
Google AdWords Remarketing ist ein Angebot der Google LLC (www.google.de). Die Google LLC hat ihren Hauptsitz in den USA. Hier werden im Rahmen dieses Services Ihre Daten verarbeitet.

Da eine Übertragung der Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. 

Sie können das Remarketing-Cookie über diesen Link deaktivieren. Daneben können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen.

Weitergehende Informationen und Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/ .

(3) Kundenansprache mit Uptain

Soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir zur Verbesserung der Interaktion mit unseren Besuchern ein Java-Script Plugin der uptain GmbH ("uptain-Plugin“). Dies erlaubt uns eine Analyse Ihrer Nutzung der Website und eine Verbesserung der Kundenansprache (z.B. durch ein Dialogfenster). Hierzu erheben wir Informationen über Ihr Nutzungsverhalten, d.h. Bewegung des Cursors, Verweildauer, angeklickte Links und ggf. gemachte Angaben.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Die uptain GmbH ist dabei als Auftragsverarbeiter strikt an unsere Weisungen gebunden. Die erhobenen Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben, außer wir sind dazu gesetzlich verpflichtet. Soweit die vom uptain-Plugin erhobenen Informationen personenbezogene Daten enthalten, werden diese unmittelbar nach Ihrem Besuch unserer Webseite gelöscht. Sie können den Einsatz des uptain-Plugins jederzeit deaktivieren und damit ihre gegebene Einwilligung in die Verarbeitung der Daten widerrufen: Hier klicken zum Deaktivieren für allfirewalls.de. 

(4) Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. 

Beim Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Einzelne Zugriffsdaten werden für die Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten in einer Sicherheitsdatenbank gespeichert. Die Logfiles werden spätestens 90 Tage nach Erstellung automatisch gelöscht.

Weitere personenbezogene Daten werden an die Trusted Shops GmbH übertragen, wenn Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. Es gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung. Hierfür erfolgt eine automatische Erhebung personenbezogener Daten aus den Bestelldaten. Ob Sie als Käufer bereits für eine Produktnutzung registriert sind, wird anhand eines neutralen Parameters, der per kryptologischer Einwegfunktion gehashten E-Mail-Adresse, automatisiert überprüft. Die E-Mail Adresse wird vor der Übermittlung in diesen für Trusted Shops nicht zu entschlüsselnden Hash-Wert umgerechnet. Nach Überprüfung auf einen Match, wird der Parameter automatisch gelöscht.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der Daten dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs. Darüber hinaus ist die Verarbeitung der Daten für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen erforderlich. 

Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Das Trustbadge wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. 

Die Trusted Shops GmbH setzt auch Dienstleister aus den USA ein. 
Bei der Verwendung dieser Dienstleistung kann es somit zur Übermittlung der Daten in ein Drittland kommen, das über kein angemessenes Datenschutzniveau verfügt. Bei der Übermittlung in die USA besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecke verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Trusted Shops sichert aber insoweit zu, für ein ausreichendes Datenschutzniveau zu sorgen.

Weitere Details, auch zum Widerspruch, sind der im Folgenden und im Trustbadge verlinkten Trusted Shops Datenschutzerklärung zu entnehmen:
https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz

6. Weitere Websitetools

(1) Google reCAPTCHA

Wir verwenden auf dieser Website die reCAPTCHA Funktion von Google LLC, 1600 Amphitheartre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Die Einbindung des Dienstes dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe in unserer Kontaktformular durch eine natürliche Person oder missbräuchlich durch eine maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Hierzu wird Ihr Verhalten auf unserer Website anhand verschiedener Merkmale, wie z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen analysiert. Diese Analyse beginnt automatisch im Hintergrund, sobald Sie unsere Website betreten. Die erforderlichen Daten werden hierzu an Google übermittelt.

Der Einsatz des reCAPTCHAs erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses unsere Website vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor Spam zu schützen.

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ https://developers.google.com/recaptcha/.

(2) Google Webfonts

Wir setzen auf unseren Internetseiten Google Webfonts ein, die wir lokal auf unseren Webservern eingebunden haben. Diese Webfonts sind Schriftzeichen der Firma Google, die einer besseren Gestaltung der Internetseite dienen. Durch die lokale Einbindung auf unserem Webserver gibt es keine Verbindung zu Google-Servern und somit auch keine Datenübertragung oder Speicherung bei Google.

7. Datenverarbeitung außerhalb der EU

Außer in den oben genannten Fällen findet eine Datenverarbeitung außerhalb der europäischen Union grundsätzlich nicht durch uns statt.

8. Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisen. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen berücksichtigt (Art. 25 DSGVO).
Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

9. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    - zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    - zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
    - aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    - zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    - die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
    - die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
    - wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    - Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird (Art. 7 Abs. 2 DGSVO).

10. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO, das wir zur Bonitätsbewertung oder für Werbezwecke einsetzen. 

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. 

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. 

11. Kontaktmöglichkeiten

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an unser Team unter datenschutz@tronet.de oder postalisch an tronet GmbH, z. Hd. Datenschutzbeauftragte, Klevstraße 4, 53840 Troisdorf.

12. Gültigkeit und Änderung

Jede Änderung der Datenschutzerklärung wird hier auf dieser Webseite bekannt gegeben. Sollten wir Ihre Daten für weitergehende Zwecke verwenden wollen, so werden wir Sie dafür um Ihre Erlaubnis bitten. Nur mit Zustimmung ändert sich so der Nutzungszweck dieser Daten.

Suche wird ausgeführt